Krämerbrücke 12 · Haus zur Halben Kanne

Am Donnerstag, 4. April bleibt der Laden geschlossen.

Geöffnet jeweils von 12–18 Uhr

und gern nach Vereinbarung.

Besuchern, die von außerhalb anreisen: bitte schauen Sie etwa zwei Tage vorab noch einmal auf meine Öffnungszeiten. Manchmal ändern sich Dinge kurzfristig. Gern lässt sich auch ein individueller Termin vereinbaren.


Leider gibt es gerade  keine ›freien‹ Brückenbären. Derzeit arbeite ich auf Bestellung und fertige gern Ihren individuellen ›Wunschbären‹. Bitte rechnen Sie mit einer Wartezeit bis Mitte Juni (Stand 04.04.2024).



Einzigartiges Bauwerk

…das Dorf in der Stadt

Auf der ältesten Handelsstraße zwischen Ost- und Westeuropa, der Via Regia, liegt die historisch einzigartige Krämerbrücke.

32 Fachwerkhäuser säumen die einzige vollständig bebaute Brücke Europas. 

Traditionelles Handwerk

…Uhren ticken hier anders

Wie ein Teddybär nach handwerklicher Tradition aus bis zu 23 Fellteilen, Holzwolle, Pappscheibengelenken und einer Menge Zubehör entsteht, ist in meiner Ladenwerkstatt erlebbar.

22 Quadratmeter Glück

…ganz nah am Wasser gebaut

Die Magie des Ortes schlummert in den alten Sandsteinbögen, den krummen Winkeln der kleinen Läden und Galerien und dem gemächlich dahinziehenden Wasser. Hier beginnt eine andere Welt.


…360 Grad und schönes Wetter

Die Künstler und Krämer der Brücke laden auf einen virtuellen Besuch in ihre Werkstätten und Geschäfte ein. 

…das Beste ist gut genug

So verwende ich in Norddeutschland gewebte Mohairstoffe, Teddybärholzwolle, Brummstimmen und Glasaugen.

…und schon verguckt

Vom Schaufenster aus verfolgen die Brückenbären den lebhaften Trubel und halten Ausschau nach ›ihrem‹ Menschen.